aufgekratzt


aufgekratzt
auf|ge|kratzt; in aufgekratzter (umgangssprachlich für froher) Stimmung sein

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufgekratzt — AdjPP ausgelassen std. stil. (16. Jh., Form und Bedeutung 18. Jh.) Stammwort. Ursprünglich Partizip zu aufkratzen durch Kratzen aufbereiten, neu herrichten (Stoffe, Kleider, Hüte usw.). Das Aufkratzen von Wolle und Tuch mit Disteln u.ä. ist… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • aufgekratzt — Adj. (Oberstufe) ugs.: überaus munter und gut gelaunt Synonyme: aufgezogen, aufgedreht (ugs.) Beispiel: Sie war durch die gute Nachricht ziemlich aufgekratzt. Kollokation: in aufgekratzter Stimmung sein …   Extremes Deutsch

  • aufgekratzt — ↑ kratzen …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufgekratzt — ↑ aufgedreht. * * * aufgekratzt:⇨gut(11) aufgekratzt 1.→ausgelassen 2.aufgewühlt,ruhelos,irritiert,erregt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufgekratzt — zügellos; hippelig (umgangssprachlich); ausgelassen; hibbelig (umgangssprachlich); ungezähmt; ungestüm; ungezügelt; aufgeregt; wild; …   Universal-Lexikon

  • aufgekratzt — auf·ge·kratzt 1 Partizip Perfekt; ↑aufkratzen 2 Adj; gespr; in (übertrieben) guter Laune ≈ aufgedreht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufgekratzt — opgekratz …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aufgekratzt sein — aufgekratztsein 1.guterLaune,vergnügt,munter,gesprächigsein.HerzuleitenvomAufkratzenwollenerGewebemitderKardendistel,damitmansiescherenkann.18.Jh. 2.aufgeputztsein.18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufkratzen — aufschürfen; abschürfen * * * auf||krat|zen 〈V. tr.; hat〉 1. durch Kratzen verletzen (Haut) 2. Wolle (mit der Raumaschine) aufkratzen die Oberfläche der Wolle aufrauen ● das Kind hat sich aus Versehen das ganze Gesicht aufgekratzt; →a.… …   Universal-Lexikon

  • Flohfarben — Flöhe Katzenfloh (Ctenocephalides felis Bouche, 1835) unter dem Mikroskop Systematik Unterstamm …   Deutsch Wikipedia